Willkommen auf flirttown.net
Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen flirttown.net

    Ausdrücklich verboten:

  • alles was gegen geltende Gesetze verstößt
  • Werbung, Massenmails, Kettenmails, gewerbliche Nutzung
  • direkte Sexangebote, anbieten von CamSex etc..
  • Veröffentlichung personenbezogener & privater Daten
  • Diffamierung anderer User
  • Beleidigungen, Belästigungen, Diskriminierung
  • sexualisierte Sprache
  • Nacktdarstellung Pornographie
  • Aufforderung-, Verherrlichung-, positive Darstellung von Gewalt
  • anlegen von Fake Accounts oder doppelten Accounts

Die trimega Ltd. (nachfolgend: flirttown.net) betreibt ein interaktives Online-Angebot, das über die Domain www.flirttown.net als soziales Netzwerk im Internet abrufbar ist. Es handelt sich um ein Kommunikationsnetzwerk, über das die registrierten Nutzer für das Schließen und Pflegen von Freundschaften miteinander in Kontakt treten können. Die registrierten Nutzer haben die Möglichkeit, Informationen über sich selbst zu veröffentlichen, die Informationen anderer Nutzer des Kommunikationsnetzwerks zu bewerten, nach anderen Nutzern des Kommunikationsnetzwerks zu suchen sowie weitere angebotene Funktionen zu nutzen.

Die Allgemeinen Nutzungsbedingungen (AGB) regeln das Verhältnis zwischen flirttown.net und den sich registrierenden Nutzern sowie das Verhältnis der Nutzer untereinander. Sie gelten für sämtliche Inhalte, Funktionen und Anwendungen.

1. Registrierung und Vertragsbeginn

Um das Kommunikationsnetzwerk nutzen zu können, bedarf es einer Registrierung. Diese ist kostenlos. Registrieren dürfen sich nur natürliche Personen ab 16 Jahren. Jeder Nutzer darf sich nur ein Mal registrieren und versichert mit der Anmeldung, dass er noch kein Mitglied des Kommunikationsnetzwerks ist bzw. einen früher bestehenden Account gelöscht hat und dass ein etwaiger, früherer Account nicht gesperrt worden ist. Die Registrierung ist mit der Aktivierung des Aktivierungslinks erfolgreich abgeschlossen. Ab diesem Zeitpunkt kommt der Vertrag über die Nutzung Kommunikationsnetzwerks flirttown.net zustande.
Ein Anspruch auf Abschluss eines Nutzungsvertrages besteht nicht. flirttown.net kann eine Registrierung ohne Angabe von Gründen ablehnen; in diesem Fall wird flirttown.net die durch den Nutzer mit dem Registrierungsformular übermittelten Daten unverzüglich löschen.

2. Abmeldung und Vertragsende

Möchte ein Nutzer das Kommunikationsnetzwerk flirttown.net nicht mehr länger nutzen, kann er den Nutzungsvertrag jederzeit ohne Angabe von Gründen und ohne Einhaltung irgendwelcher Fristen kündigen. Hierfür genügt es, dass sich der Nutzer in der Rubrik „Profil ändern“ über die Schaltfläche „Mitgliedschaft beenden“ abmeldet. Alternativ kann der Nutzer die Kündigung per E-Mail unter info@flirttown.net erklären oder per Briefpost an die trimega Ltd. unter Angabe der zuletzt für die Nutzung des Kommunikationsnetzwerks verwendeten E-Mail-Adresse richten.
Auch flirttown.net kann den Nutzungsvertrag jederzeit kündigen, und zwar ohne Grund mit einer Frist von vierzehn Tagen zum Monatsende oder aus wichtigem Grund mit einer Frist von einem Tag. Ein wichtiger Grund liegt insbesondere vor, wenn der Nutzer gegen geltende Gesetze verstößt, insbesondere Rechte Dritter verletzt (Urheberrechte, Persönlichkeitsrechte etc.), die Netz-Infrastruktur oder Teile davon durch übermäßige Inanspruchnahme überlastet oder das Kommunikationsnetzwerk für nicht private Zwecke nutzt.
Mit der erfolgreichen Abmeldung eines Nutzers werden alle personenbezogenen Daten des Nutzers mit Ausnahme des Nutzernamens und der E-Mail-Adresse dauerhaft gelöscht. Diejenigen Beiträge, die der Nutzer vor der Abmeldung über das Kommunikationsnetzwerk öffentlich zugänglich gemacht hat (z.B. im Gästebuch eines anderen Nutzers), bleiben weiterhin abrufbar, dies jedoch ohne Angabe des Namens und mit dem Hinweis, dass der Beitrag von einem inzwischen gelöschten Nutzer (Gast) stammt. Der Nutzername und die E-Mail-Adresse werden sechs Monate nach der Abmeldung gelöscht. Beide Daten bleiben lediglich zu dem Zweck der Beantwortung einer staatsanwaltlichen Anfrage gespeichert. Parallel zur Kündigung des Vertrages darf flirttown.net unter den Voraussetzungen der Ziffer 6 dieser AGB den Account sperren.

3. Leistungen von flirttown.net

flirttown.net ermöglicht es den Nutzern, insbesondere  alle unentgeltlichen Leistungen wie z.B.: das Erstellen eines eigenen Profils, das Versenden von Nachrichten an andere Nutzer, Gästebuch, Sticker, etc. in Anspruch zu nehmen. flirttown.net ist bestrebt, das Kommunikationsnetzwerk kontinuierlich weiterzuentwickeln und/oder zu erweitern. Die maximale Menge der pro Nutzer abzuspeichernden Daten bleibt jedoch beschränkt. Der Anspruch auf Nutzung des Kommunikationsnetzwerks besteht deshalb nur im Rahmen des aktuellen Stands der Technik. In diesem Zusammenhang kann es erforderlich werden, die Leistungen vorübergehend zu beschränken. flirttown.net wird die Nutzer dann hierüber informieren. Dem Nutzer ist bekannt, dass flirttown.net die Leistungen auf der Basis komplexer moderner Technik erbringt. flirttown.net erbringt ihre technischen Leistungen auf der Basis einer durchschnittlichen Verfügbarkeit von mindestens 96 Prozent. Das Funktionieren des Internets ist nicht Vertragsbestandteil.

4. Leistungen der Nutzer

Die Angebote des Kommunikationsnetzwerks flirttown.net sind unentgeltlich. Der Nutzer verpflichtet sich gegenüber flirttown.net, diese von sämtlichen Ansprüchen freizustellen, welche Dritte gegenüber flirttown.net aufgrund einer Verletzung ihrer Rechte durch die von dem Nutzer innerhalb des Kommunikationsnetzwerks flirttown.net eingestellten Inhalte oder genutzten Anwendungen geltend machen. Der Nutzer übernimmt die Kosten einer notwendigen Rechtsverteidigung von flirttown.net einschließlich sämtlicher Gerichts- und Anwaltskosten in gesetzlicher Höhe, es sei denn, dass die Rechtsverletzung nicht auf einem schuldhaften Verhalten des Nutzers beruht. Der Nutzer ist verpflichtet, flirttown.net für den Fall einer Inanspruchnahme durch Dritte unverzüglich, wahrheitsgemäß und vollständig sämtliche ihm zur Verfügung stehende Informationen mitzuteilen, welche für die Prüfung der Ansprüche und eine Verteidigung erforderlich sind. Darüber hinausgehende Schadensersatzansprüche von flirttown.net gegenüber dem Nutzer bleiben unberührt.

5. Nutzerpflichten

Der Nutzer verpflichtet sich, das bei der Registrierung gewählte Passwort geheim zu halten und Dritten nicht mitzuteilen. Der Nutzer verpflichtet sich, seine Zugangsdaten umgehend in den Einstellungen seines Accounts zu aktualisieren. Solche Aktualisierungen sind in der Rubrik „Profil ändern“ möglich.
Es ist den Nutzern untersagt, Dritten die Nutzung des Kommunikationsnetzwerks mit fremden Daten zu ermöglichen. Die Nutzer sind verpflichtet, flirttown.net umgehend darüber zu informieren, wenn Anlass zu der Vermutung besteht, dass ein Dritter Kenntnis von den Zugangsdaten hat und/oder einen Account missbraucht.
Die Nutzung des Kommunikationsnetzwerks darf ausschließlich zu privaten Zwecken erfolgen. Insbesondere das Versenden von Werbe-Mails oder Werbe-SMS ist nicht gestattet. Nutzer dürfen die Kontaktdaten anderer Nutzer, die über das Kommunikationsnetzwerk zugänglich sind, nicht für andere Zwecke als für die eigene private Kommunikation nutzen.
Der Nutzer verpflichtet sich, in seinem Profil keine Telefonnummern, Straßennamen oder Nachnamen anzugeben.
Der Nutzer verpflichtet sich, keine Fake Accounts oder doppelten Accounts einzurichten.
Der Nutzer verpflichtet sich, die Netz-Infrastruktur oder Teile davon nicht durch übermäßige Inanspruchnahme zu überlasten, insbesondere keine Kettenbriefe an andere Nutzer und keine gleichlautenden Nachrichten bzw. SMS massenhaft zu senden.
Der Nutzer hat die gesetzlichen Vorschriften zu beachten. Insbesondere stellt er sicher, dass die eingestellten Fotos frei von Rechten Dritter sind. Darüber hinaus hat er den von flirttown.net aufgestellten und für alle Nutzer verbindlichen Verhaltenskodex für die Nutzung des Kommunikationsnetzwerks zu beachten (eigene flirttown.net-Regeln). Danach verpflichtet sich der Nutzer, keine sexualisierte oder diskriminierende Sprache zu verwenden, insbesondere keine Sexangebote, etwa im Zusammenhang mit CamSex abzugeben, sowie keine Gewaltdarstellungen anzubieten. Zur Einstellung von Partyfotos seitens flirttown.net erteilt der Nutzer seine widerrufliche Zustimmung.
Der Nutzer verpflichtet sich, angemessene Vorkehrungen zu treffen, um Informationen, die über das Kommunikationsnetzwerk einsehbar sind und von flirttown.net gespeichert werden, zu sichern. Es obliegt ihm, wichtige Informationen auf geeigneten Datenträgern abzuspeichern und/oder auszudrucken.

6. Rechte von flirttown.net

flirttown.net ist berechtigt, die Leistungen zu erweitern oder zu verbessern. Soweit flirttown.net kostenlose Leistungen oder Dienste erbringt, können diese jederzeit und ohne Vorankündigung eingestellt werden. Soweit die Einstellung für die Nutzer von Bedeutung ist, werden diese zuvor von flirttown.net hierüber unterrichtet. Minderungs-, Erstattungs- oder Schadensersatzansprüche ergeben sich aus der Einstellung nicht.
flirttown.net ist berechtigt, die Personalien des Nutzers anhand geeigneter amtlicher Papiere zu prüfen und den Nutzer gegebenenfalls zu löschen.
flirttown.net behält sich vor, Bilddateien und/oder Verlinkungen auf andere Nutzer auch ohne Vorankündigung zu entfernen, wenn und soweit sich konkrete Anhaltspunkte dafür ergeben, dass durch eine öffentliche Zugänglichmachung über das Kommunikationsnetzwerk flirttown.net gegen gesetzliche Vorschriften und/oder gegen Rechte Dritter und/oder die eigenen, in Ziffer 5 der AGB aufgeführten flirttown.net-Regeln verstoßen wird.
flirttown.net behält sich vor, den Account eines Nutzers, der gegen gesetzliche Vorschriften und/oder gegen Rechte Dritter und/oder die eigenen flirttown.net-Regeln verstößt, vorübergehend oder endgültig zu sperren. Vor der Sperrung prüft flirttown.net das etwaige Verschulden des Nutzers. Der Verschuldensgrad wird bei der Entscheidung berücksichtigt.
flirttown.net ist auf Verlangen eines Nutzers berechtigt, in Streitigkeiten zwischen dem Nutzer und dem anderen, in der genannten Streitigkeit befindlichen Nutzer unter Überwachung der Kommunikation zwischen diesen zu vermitteln.
flirttown.net behält sich vor, die Anwendungen im Kommunikationsnetzwerk für den einzelnen Nutzer oder für alle Nutzer einzuschränken.
Der Nutzer räumt flirttown.net das Recht ein, Partyfotos, zu deren Einstellung er seine Zustimmung erteilt hat (Ziffer 5 der AGB), auch außerhalb des Internetportals flirttown.net zu nutzen, insbesondere online sowie in Printmedien. Das Nutzungsrecht ist ein räumlich und zeitlich unbeschränktes, ansonsten ein einfaches Recht.

7. Datenschutz

flirttown.net verarbeitet die Nutzerdaten in maschinenlesbarer Form und für die Aufgaben, die sich aus diesem Vertrag ergeben. Es gelten die Datenschutzgesetze, vor allem das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) und das Telemediengesetz (TMG).
Zum Zwecke der Vertragserfüllung kann sich flirttown.net auch Dritter als sog. Erfüllungsgehilfen bedienen. Die Erfüllungsgehilfen erhalten gegebenenfalls Kenntnis von den Nutzerdaten.

8. Sonstige Bestimmungen

flirttown.net behält sich vor, die Bestimmungen dieser AGB jederzeit und ohne Nennung von Gründen unter Beachtung der folgenden Voraussetzungen zu ändern. Von der vorstehenden Änderungsbefugnis ausgenommen ist jede Änderung der Leistungsbeschreibung nach Ziffer 3 der AGB. Etwaige Änderungen und/oder Abweichungen von der versprochenen Leistung wird flirttown.net dem Nutzer mitteilen und diesem die Fortsetzung des Nutzungsverhältnisses zu den sich dann ändernden Bedingungen anbieten, wenn infolge der Änderungen und/oder Abweichungen Interessen des Nutzers beeinträchtigt werden. Das dem Nutzer jederzeit zustehende Kündigungsrecht bleibt unberührt. Andere als die in Ziffer 3 erfassten Bestimmungen werden dem Nutzer per E-Mail spätestens zwei Wochen vor ihrem Inkrafttreten zugesendet. Widerspricht der Nutzer der Geltung der neuen AGB nicht innerhalb von zwei Wochen nach Empfang der E-Mail, gelten die geänderten AGB als angenommen. flirttown.net weist den Nutzer in der E-Mail, die die geänderten Bestimmungen enthält, gesondert auf die Bedeutung der Zweiwochenfrist hin. Widerspricht der Nutzer der Geltung der neuen AGB innerhalb der Zweiwochenfrist, bleibt flirttown.net befugt, das Vertragsverhältnis mit dem Nutzer ordentlich mit einer Frist von vierzehn Tagen zu kündigen.

9. Schlussbestimmungen

Es gilt deutsches Recht.
Mündliche Nebenabreden sind nicht getroffen.
Gerichtsstand ist Frankfurt am Main.

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Nutzungsbedingungen unwirksam oder undurchführbar sein oder nach Vertragsschluss unwirksam oder undurchführbar werden, bleibt die Wirksamkeit des Vertrages im Übrigen davon unberührt. An die Stelle der unwirksamen oder undurchführbaren Bestimmung soll diejenige wirksame und durchführbare Regelung treten, deren Wirkungen der wirtschaftlichen Zielsetzung am nächsten kommen, die die Vertragsparteien mit der unwirksamen bzw. undurchführbaren Bestimmung verfolgt haben. Die vorstehenden Bestimmungen gelten entsprechend für den Fall, dass sich der Vertrag als lückenhaft erweist.

Diese Allgemeinen Nutzungsbedingungen gelten für alle Nutzer, die sich ab dem 1. Mai 2008 unter Zustimmung zu diesen AGB erfolgreich registriert haben oder, wenn sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, ab dem Zeitpunkt, zu dem sie diesen AGB zugestimmt haben.